Erstkommunion in Reichenbach

Am 02. Mai und am 09. Mai 2021 empfingen 8 Kinder der Gemeinde Reichenbach ihre 1. Heilige Kommunion.

Die Feier dieses Sakramentes wurde für alle Beteiligten eine besondere Herausforderung. Die Vorbereitungen begannen schon 2019, denn die Feier war für Mai 2020 angedacht worden. Aber dann kam die Pandemie und alles wurde anders. Man konnte sich nicht mehr zum Erstkommunionsunterricht treffen, große Feiern waren verboten, u. v. m. Im Einverständnis mit den Eltern wurde die Feier auf Mai 2021 verschoben. Da aber auch hier noch Beschränkungen galten, wurde die Gruppe geteilt. Damit konnten an den Feiern nicht nur die Familien im kleinen Kreis, sondern auch Gemeindemitglieder teilnehmen. An der Ausgestaltung der beiden Feiern wirkten die Kinder und Familien, sowie eine kleine Schola, da Gemeindegesang noch verboten war, mit. Trotz allen Widrigkeiten waren es zwei sehr schöne, würdige Feiern. Leider hatte die erste Gruppe noch das Pech, dass Petrus kein Einsehen hatte und die Gabe des Regens reichlich an diesem Tag verteilte. Daher wurde kurzerhand beschlossen das gemeinsame Foto in der Kirche zu machen und nicht im blühenden Pfarrgarten, wie bei der zweiten Gruppe. Das gab es wahrscheinlich in der Gemeindegeschichte noch nie – Bilder der Erstkommunionkinder unterm Regenschirm.

Diese Feiern werden wohl den Kindern, Eltern und Gemeindemitgliedern sehr in Erinnerung bleiben, wie die gesamte Zeit der Pandemie.

Text: B. Grund, Bilder: W. Reil

Seniorenbegegnungsnachmittag im September in Reichenbach

Am 7. September 2019 fand unser diesjähriger Seniorenbegegnungsnachmittag statt.

Wir begannen um 14.00 Uhr mit der Heiligen Messe in unserer Kirche und anschließend trafen sich ca. 40 Senioren im Pfarrsaal bei Kaffee und Kuchen zu angeregten Gesprächen.

Gegen 16.00 Uhr erfreute eine vogtländische Mundartgruppe unter Leitung von Mundartsprecherin Doris Wildgrube die Senioren.

Das vogtländische Liedgut, die Liebe zur Heimat, die Bewahrung der Schöpfung und dass wir voller Dankbarkeit alles in Gottes Hände legen dürfen, waren die Schlussgedanken dieses Seniorenbegegnungsnachmittages.

Text: Christine König

Regelmäßige Kinderkirche in Reichenbach

In St. Marien Reichenbach finden während der Sonntagsgottesdienste regelmäßig Kindergottesdienste statt. In diesen werden die Kinder auf spielerische Weise mit dem Kirchenjahr vertraut gemacht. Die Themen des letzten Kindergottesdienstes Anfang Juni waren Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Dazu hörten die Kinder biblische Geschichten und sangen Lieder. Außerdem bastelten sie Wolken und bemalten Tauben.

Die liebevoll von Dorit Kolodziej und Steffi Zäbisch vorbereiteten Kindergottesdienste finden außerhalb der Sommerferien in der Regel am ersten Sonntag im Monat statt und sind in den Vermeldungen aufgeführt.

Text: Fam. Zäbisch

Brückenwanderung der Verantwortungsgemeinschaft Vogtland

Am Samstag, dem 25. Mai 2019 trafen sich ca. 30 Personen aus den Gemeinden Auerbach, Falkenstein und Reichenbach zu einer gemeinsamen Wanderung. Vom Startpunkt in Jocketa ging es über die Elstertalbrücke weiter zum Gasthof Pfaffenmühle. Unterwegs informierte uns Frau Mahler über interessante Fakten zur Elstertalbrücke und dem Ort Jocketa. Bei einer Kaffeepause und leckerem Kuchen haben wir uns für den Rückweg gestärkt. Kurze Möglichkeiten der Stille und gemeinsame Gebete in der Natur, haben diese Wanderung zu einem kleinen Pilgerweg gemacht. Der Rückweg führte uns über die Teufelskanzel und Barthmühle nach Jocketa. Zum Abschluss unseres Wandertages feierten wir eine Heilige Messe mit Pfarrer Kochinka in der evangelischen Kirche in Jocketa.

Text: D. Kolodziej, Bild: W. Blechschmidt