Gottesdienste & Veranstaltungen

Folgende katholische Gottesdienste können Sie  über die Medien verfolgen:

Veranstaltungen für die Gesamtpfarrei:

Anmeldelink für Ferien ohne Koffer

Neue Regelungen für Gottesdienste in Zeiten von Corona

Unser Bischof Heinrich Timmerevers hat am 6.5. eine neue Dienstanweisung und ein Infektionsschutzkonzept zum Infektionsschutz für öffentliche Gottesdienste erlassen. Darin wird sehr detailliert erklärt, unter welchen Auflagen ab 9.5. wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden können. Die Sonntagspflicht bleibt weiter ausgesetzt. Den genauen Wortlaut finden sie über den entsprechenden Link bzw. auf der Bistumshomepage.

Um den geforderten Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten, ist die Teilnehmerzahl begrenzt. An den offenen Eingängen wird jeweils auf die bestehenden Hygieneregeln hingewiesen. Infektionsmittel für Hände wird am Eingang bereitgestellt. Das Tragen von Mund- und Nasenschutzmasken wird dringend angeraten. Es wird aber niemand abgewiesen, der keine hat. Ansprechpersonen weisen jeweils darauf hin und können Fragen beantworten. Kollektekörbchen stehen am Ausgang. Generell müssen beim Betreten und Verlassen der Kirche und vor allem beim Kommuniongang die Abstände eingehalten werden. Auch vor der Kirche dürfen sich keine Gruppen bilden.

 Die Pfarrgemeinderäte bitten um Verständnis für die Einschränkungen und dass es vorkommen kann, dass die Kirche voll ist auf andere Gottesdienstmöglichkeiten verwiesen wird. Darüber hinaus bitten wir Sie, auch die Werktagsgottesdienste im Blick zu haben und zu nutzen. So könnten wir aufeinander Rücksicht nehmen und einige kommen vorerst nur werktags und die Berufstätigen vorwiegend sonntags. Die Gottesdienste finden ab 11.5. zu den ursprünglich geplanten Zeiten statt und werden auch weiterhin als Livestream aus Falkenstein gesendet. Gottesdienstordnungen werden so auch wieder ausgehängt.

 Wir haben uns bewusst gegen ein kompliziertes Anmeldeverfahren entschieden und wollen prüfen, ob wir mit dieser Regelung verantwortlich und in gegenseitiger Rücksichtnahme zurechtkommen. Uns ist bewusst, dass damit weiterhin ziemliche Einschränkungen bestehen, sehen aber auch die Chance, jetzt doch wieder öffentliche Gottesdienste in etwas größerer Zahl feiern zu können.

Bitte informieren sie auch die Gemeindemitglieder, die keine Internetmöglichkeit haben und laden alle ein, es anderen so weiterzusagen!

 Im Namen der Pfarrgemeinderäte
Pfarrer Ralph Kochinka

Infektionsschutzkonzept des Bistums Dresden-Meißen